Die Qualität des Arbeitsumfelds verbessern mit diesen 7 Tipps

Ein gutes Arbeitsumfeld ist außerordentlich wichtig. Es kann dabei helfen, Stress am Arbeitsplatz zu vermindern und die Produktivität von Mitarbeitern steigern. Doch auch, wenn Sie im Homeoffice arbeiten, ist es wichtig, für gute Arbeitsbedingungen zu sorgen. In diesem Blogartikel geben wir Ihnen 7 nützliche Tipps, mit denen Sie das Arbeitsumfeld verbessern können. Jeder hat eine andere Vorstellung vom idealen Arbeitsplatz. Einige Menschen arbeiten lieber in einem Großraumbüro, während andere ein eigenes Büro bevorzugen. Einig sind sich jedoch alle, dass ein gutes Arbeitsumfeld wichtig ist. Hierzu sollen die 7 Tipps in diesem Blogartikel beitragen.

Leiden Sie unter schlechten Bedingungen am Arbeitsplatz und denken Sie, dass die Akustik die Ursache hiervon ist? Nehmen Sie gerne unverbindlich mit uns Kontakt auf und informieren Sie sich über die Möglichkeiten!

 CTA_Jetzt Kontakt aufnehmen!

Unter der Abbildung weiterlesen

werkplek verbeteren

Folgende Themen werden behandelt:

  1. Ergonomisches Arbeiten
  2. Wechseln des Arbeitsortes
  3. Offener Raum
  4. Temperatur und Luftqualität
  5. Sauberkeit am Arbeitsplatz
  6. Genügend Tageslicht
  7. Gute Akustik

1.      Ergonomisches Arbeiten

Geistige und körperliche Gesundheit sind wichtig für einen entspannten und produktiven Arbeitstag. Ihr Arbeitgeber oder, wenn Sie selbstständig sind, Sie selbst, sollten daher für ergonomische Büromöbel sorgen. Schlechtes Mobiliar kann auf Dauer zu Gesundheitsschäden und Fehlzeiten führen. Die richtige Haltung und regelmäßige Pausen bei der Arbeit sind unverzichtbar für das Funktionieren von Mitarbeitern. Besonders wichtig für eine ergonomische Haltung während der Arbeit sind der Stuhl und der Schreibtisch. Sorgen Sie daher für einen bequemen Stuhl und einem verstellbaren Schreibtisch. Mit einem verstellbareren Bildschirm können Sie zusätzlich Ihre Haltung während der Arbeit verbessern.

2.      Wechseln des Arbeitsortes

Auch ein Wechseln des Arbeitsortes kann zu einem angenehmen Arbeitsklima beitragen. Mitarbeiter sollten die Gelegenheit haben, zusammenzuarbeiten, doch muss es auch die Möglichkeit geben, Arbeiten allein und in aller Ruhe auszuführen. Sorgen Sie daher dafür, dass das Arbeitsumfeld so gestaltet ist, dass jeder Mitarbeiter seinen eigenen Platz finden kann. Richten Sie Ihr Büro gerade neu ein? Beachten Sie dann unsere 5 Tipps zum Thema Büroeinrichtung. Noch ein Tipp zum Abschluss: Geben Sie Ihren Mitarbeitern ruhig ab und zu mal die Gelegenheit zu geben, von zu Hause aus zu arbeiten oder gestalten Sie Meetings doch einmal anders. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einem Meeting im Stehen?

3.      Offener Raum

Die Gestaltung einer offenen Büroumgebung zur Verbesserung des Arbeitsumfelds besteht nicht nur darin, Trennwände wegzunehmen. Eine offene Arbeitsumgebung sorgt vielmehr dafür, dass Mitarbeiter sich sehen und so leichter miteinander kommunizieren können. Untersuchungen haben gezeigt, dass offene Räume, in denen Mitarbeiter einander begegnen, die Kreativität fördern. Ein Großraumbüro kann ein guter Auftakt zur Förderung von Kommunikation und Kreativität sein. Steht solch ein Projekt bei Ihnen an? Dann sollten Sie eine Verbesserung der Akustik in Ihrem Großraumbüro gleich mitberücksichtigen.

4.      Temperatur und Luftqualität

Temperatur und Luftqualität spielen bei der Arbeitsumgebung eine zentrale Rolle bei, doch dies wird häufig unterschätzt. Ist es zu kalt, bekommt man kalte Finger, und ist es zu warm, wird man träge. Eine optimale Temperatur für ein angenehmes Arbeitsklima sind 21 Grad. Darüber hinaus ist es wichtig, für eine gute Luftqualität zu sorgen. Denken Sie daran, regelmäßig zu lüften und für eine ausreichende Luftfeuchtigkeit zu sorgen. Pflanzen können zusätzlich dabei helfen, die Luftqualität im Büro zu verbessern.

5.      Sauberkeit am Arbeitsplatz

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arbeitsplatz gut sauber halten. Obwohl dies zu den Pflichten des Arbeitgebers gehört, helfen Sie mit einem aufgeräumten Schreibtisch dabei, eine saubere Arbeitsumgebung zu schaffen. Achten Sie dabei auch darauf, wie Sie saubermachen. Herkömmliche Reinigungsmittel können manchmal giftige und gesundheitsschädliche Dämpfe verursachen. Benutzen Sie stattdessen lieber ökologische und geprüfte Reiniger, die wenig organische Bestandteile enthalten und geruchsarm sind. Hiervon profitieren sowohl Ihre Mitarbeiter als auch Ihr Büro.

6.      Genügend Tageslicht

Viel Licht sorgt für eine inspirierende Arbeitsumgebung und ein besseres Klima am Arbeitsplatz. Dabei ist nicht nur Tageslicht wichtig, sondern auch Motive von draußen, die in der Einrichtung verarbeitet werden. Denken Sie zum Beispiel an moderne Portraits oder Fotos mit Motiven aus der Natur. Hierfür eigenen sich besonders unsere ARTwalls oder ARTpanels. Diese bilden nicht nur eine attraktive Dekoration, sondern sorgen auch für eine bessere Raumakustik. Stört manchmal das Tageslicht am Arbeitsplatz? Mit Hilfe von akustischen Gardinen oder Lamellen kann dieses ganz nach Ihren Wünschen reguliert werden.

7.      Gute Akustik

Schlechte Akustik am Arbeitsplatz ist ein weit unterschätztes Problem. Sie hat einen negativen Einfluss auf die Arbeitsumgebung, was wiederum verminderte Produktivität, Konzentrationsprobleme, Stress sowie mehr Fehlzeiten nach sich zieht. Haben Sie in Ihrem Büro einen glatten Fußboden oder große Glasflächen und keine Akustikdecke? Dann entsteht leicht störender Nachhall. Auch telefonierende Mitarbeiter und Radios können zu einer schlechten Raumakustik beitragen. Die beste Lösung bieten hierbei häufig Akustikpaneele oder doppelseitige Schreibtischschirme.

Möchten Sie Ihr Arbeitsklima verbessern?

Haben Sie Probleme mit der Akustik, aber wissen Sie nicht, was Sie dagegen tun können? Dann ist unser Quickscan genau das Richtige für Sie! Dank Ihrer Angaben in unserem Quickscan-Formular können wir uns ein gutes Bild von der Akustik in Ihrem Arbeitsumfeld machen. Diese Angaben vergleichen wir mit unseren Messwerten, um Ihnen anschließend die beste Lösung anzubieten.

Möchten Sie gerne direkt mit unseren Akustikexperten sprechen? Nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt mit uns auf!

 CTA_Jetzt Kontakt aufnehmen!

Diesen Bericht teilen

Antworten Sie selbst

* Pflichtfelder